Willkommen in meinen parallelen Welten

Parallelwelten, der Titel dieses Blogs sagt nur in kleinen Teilen aus worum es darin gehen soll.

Es ist der Beginn mein Leben offen zu legen, für mich aber auch für alle Interessierten. Für Menschen, die bereit sind sich auf parallele Welten einzulassen. Mitzufühlen, der dunklen Seite des Lebens ins Gesicht zu sehen, zu lesen was das Leben auf diesem Planeten auch bedeuten kann. Und im Speziellen geht es natürlich dabei um mein Leben, unser Leben.

Ich, beziehungsweise wir haben seit einigen Jahren die Diagnose der dissoziativen Identitätsstörung. Manche mögen es unter dem Namen multiple Persönlichkeitsstörung kennen und vielen wird es gar nichts sagen.

Nun, wir möchten hier nicht groß und breit erklären, sondern teilhaben lassen an unserem Leben. Wir möchten unser Schweigen und unsere Angst vor dem Reden brechen und niederschreiben was uns bewegt und beschäftigt.

Wir möchen niederschreiben was es für uns bedeutet dieses, unser Leben zu führen. Wir möchten anonym all den Raum nutzen können um mitzuteilen, zu begreifen, festzuhalten und am Ende vielleicht auch etwas loslassen. Um aufzuarbeiten und zu verstehen. Puzzleteile zusammen setzen und Lücken füllen.

Es wird hier um die dunkle Seite des Lebens gehen. Um die Entwicklung eines Kindes, dass von Beginn an sein Leben kaum ertragen kann und früh anfängt sich zu spalten. In viele unterschiedliche Persönlichkeiten und das einzig aus einem Zweck: das Leben zu überleben. Missbrauch, Folter, Prostitution, Pornografie und Programmierung sind einige Beispiele der Dinge mit denen wir konfrontiert wurden, für die wir benutzt wurden und durch die wir steuerbar gemacht wurden. Wir wurden zu einem Werkzeug, dass seinen Zweck erfüllen musste und das nicht in der Lage sein durfte/darf, eigene Entscheidungen zu fällen.

Advertisements

5 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Moon Stegk
    Nov 03, 2012 @ 15:28:28

    Ich würde gerne in meinem blog_gestalttherapie_luebeck http://gestalttherapieluebeck.wordpress.com
    einen Link zu Ihrem Blog setzten.
    Darf ich?

    Antwort

  2. Moon Stegk
    Nov 04, 2012 @ 11:21:10

    Danke für die Erlaubnis.
    Ihren Blog habe ich an zwei Stellen in meinem Blog verlinkt: auf der Startseite und auf der Seite „Betroffene kommen zu Wort“.

    Es wird so viel „über“ Betroffene gesprochen und geschrieben.
    Deshalb ist so wichtig, von Betroffenen selbst zu hören, wie das (Er-)Leben ist.
    Wichtig für ebenfalls Betroffene und wichtig für (profesionelle) HelferInnen.
    Danke für Ihren Mut.

    Antwort

    • Mosaiksteinchen
      Nov 04, 2012 @ 22:16:59

      Heute habe ich mir Ihren Blog auch nochmal genauer angeschaut und muss sagen, er gefällt mir wirklich gut. Ich werde bestimmt weiter mitlesen und in der nächsten Zeit ältere Artikel nachlesen.
      Vielen Danke für den positiven Zuspruch. Die Entscheidung einen Blog zu schreiben fiel nicht leicht aber, wir wollen nicht mehr schweigen, wir wollen nicht mehr allein aushalten. Wir möchten darüber sprechen was in dieser Welt passiert, anderen denen es ähnlich geht Mut machen und denen die diese Erfahrungen nicht machen mussten, einen kleinen Einblick in unsere Welt erlauben.
      Wir freuen uns über jegliche Rückmeldung, denn es zeigt das wir einen weiteren Menschen erreichen konnten.
      Natürlich ist auch dies ein Weg unserer Aufarbeitung, eine Möglichkeit dem unaussprechlichen Worte zu verleihen.

      Ich habe Ihren Blog heute ebenfalls bei mir verlinkt. Sollte das unerwünscht sein bitte ich um eine kurze Nachricht und würde es umgehend rückgängig machen.

      Antwort

      • Moon Stegk
        Nov 05, 2012 @ 09:48:10

        Danke für Ihre schöne Rückmeldung zu meinem Blog.
        Ich freue mich sehr über die Verlinkung.
        Bei einem Thema, das viele sprachlos macht, ist Vernetzung auch ein Weg (nicht nur für Betroffene), sich etwas weniger allein mit dem „Unaussprechlichen“ zu fühlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: