Vertrauen

Vertrauen ist so eine Sache.

Schwer aufzubauen und viel zu schnell zu zerstören.

Und manchmal sind es so kurze Momente in denen dann so vieles in Frage gestellt werden muss. So kleine Momente, die alles verändern!

Die einen zurück schleudern und hart aufschlagen lassen.

Inneres Aufschreien, inneres Tränenmeer, Einsamkeit!

Man kanns noch nicht mal übel nehmen, weils viel zu einfach, viel zu schnell zu zerstören ist. Dafür braucht es nicht viel!

Ich find es schade, es macht mich traurig.

Manchmal sollte man es einfach lassen!

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Seelenlabyrinth
    Feb 05, 2013 @ 07:55:08

    Das klingt sehr traurig. Vertrauen ist in der Tat ein sehr fragiles Wesen.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: