Wir wurden „getaggt“

Gestern bekamen wir von den Paulines eine Nachricht. Sie haben uns „getaggt“

Sowas wie ein Kettenbrief, viele (11) Fragen, suche nach 11 passenden Antworten, 11 neue Fragen überlegen, die man dann an 11 andere Blogger sendet. Wird man getaggt, soll man die Person, die einen getaggt hat, verlinken. Super, das hatten wir schon vorher erledigt 😉 dem Rest stellen wir uns dann jetzt.

Erstmal also die 11 Fragen der Paulines.

1) Mit welcher bekannten/prominenten Frau würdest Du gern mal frühstücken und warum?

– Tja, gar nicht so leicht. Da kommen sooo viele in Frage. Gut, entscheide ich mich heute für unsere Bundeskanzlerin Frau Merkel. Ich würde verdammt gern die ein oder andere politische Diskussion mit ihr führen, ganz in Ruhe, abgeschieden von Kameras und Journalisten. Ob ein Frühstück zeitlich ausreichen würde um wirklich ausführlich zu diskutieren, joa, lassen wir mal dahin gestellt.

2) Wenn Du Dich in ein Tier verwandeln könntest- welches wäre das?

– Ich wäre gern ein Pferd. Aber keins das irgendwem gehört, nein, ein Wildpferd. Abgeschieden von jeglichen menschlichen Wesen. Frei…

3) Hast Du ein aktuelles Lieblingslied? Welches?

– Wie, ein einziges??? Da fällt es mir sehr schwer mich zu entscheiden. Es gibt viele Lieder die ich immer wieder gern höre.    Ich entscheide mich für „Skyfall“ von Adele. Das mag ich grad sehr gern und sing jedesmal lauthals mit.

4) Was ist Deine Lieblings-Süßigkeit?

– Im Winter sind es gebrannte Mandeln. Aber so eine wirkliche Lieblings-Süßigkeit hab ich gar nicht. Süß ist immer gut 😉

5) Was würdest Du in ein Aufmunterungspäckchen für Deine(n) beste(n) FreundIn packen?

– Darin würden sich ein paar Sticker, Kinderriegel, ein handgeschriebener Brief oder ein kleines selbst geschriebenes Gedicht, Chai-Tee, ein kleines Fläschchen von meinem Lavendel, Zitrone, Limette Öl, zwei kleine Tütchen mit unterschiedlichem grünen Inhalt für ein paar entspannte Stunde, eine schwarze Wechsellichtkerze und ein selbstgemaltes Bild und/oder ein paar kurze Zeilen von unserem Sohnemann befinden.

6) Wie würdest Du gern in 10 Jahren leben (Umgebung, Wohnart, Beruf, usw.)?

– Schön wäre, eine bessere Gegend. Nicht ganz ab vom Schuss aber auch nicht mitten drin. Ein kleiner Garten wäre auch wirklich schön (nicht zu groß, die Gartenarbeit sollte sich im Rahmen halten), gern hätte ich ein Pferd hinterm Haus. Außerdem würd ich mir wünschen, dass wir es bis dahin schaffen uns unsere Wohnung zu einem Zuhause zu machen, nicht nur zu einem Aufenthaltsort. Beruflich liegt noch ein langer Weg vor uns und ob wir in 10 Jahren schon am Ende angekommen sind, wäre wünschenswert. Auf jeden Fall möchten wir bis dahin unser Abitur nachgeholt haben und ganz toll wäre es, wenn wir dann auch schon fertig studiert hätten.

7) Worüber hast Du zuletzt herzhaft gelacht?

– Gestern beim Blick in den Spiegel und dem Blick des Sohnemanns. Man musste mit zum Karnevalszug und anschließend zur Karnevalsparty und hat sich dementsprechend gestylt 😉

8) Worüber hast Du zuletzt geweint?

– Darüber, dass P. (Hündin aber nicht unsere) zu krank war um länger leben zu können.

9) Welche Figur aus Kinderfilmen/-serien/Hörspielen findest Du toll?

– Boah schwere Entscheidung. Gibt mehrere die ich gern mag. Pipi Langstrumpf, Anna vom kleinen Vampir, Ronja Räubertocher, …

10) Wenn Du ein(e) SuperheldIn wärst, was würdest Du dann an einem Tag alles tun?

– Ich würde die Dinge, die Mensch zum überleben braucht versuchen fair zu verteilen. So, dass das Wasser dort ankommt wo es benötigt wird und nicht mehr in Kanälen verrottet, weils viel zu viel an manchem Ort ist. Samen für Getreide würde ich verteilen, damit niemand mehr hunger leiden muss. Und dann würde ich mir noch irgendwas überlegen, was den Drang nach Macht und Besitz aus dem Kopf der Menschheit beseitigt, damit man sich nicht mehr gegenseitig bekriegt und bestiehlt. Und ach, es gäb so viel zu tun auf diesem Planeten, ein Tag ist da nicht soo viel.

11) Was bedeutet für Dich “Zuhause”?

– Die Menschen um mich zu haben die ich liebe und die mich lieben. Ein Wohlfühlort. Sicherheit!

So, jetzt 11 Dinge über mich:

1) Ich habe meistens blondierte Haare, manchmal auch rosa, lila, braun, schwarz oder auch ganz anders

2) Ich trage Hello Kitty Ohrringe

3) Ich liebe schön duftende Kerzen und Öle und meine Wärmflasche

4) Ich lebe ziemlich zurückgezogen und bin meistens glücklich damit

5) Ich liebe Sport, mach ihn nur leider viel zu selten

6) Ich singe für mein Leben gern (meistens wenn ich allein bin)

7) Ich liebe Ordnung, schaffe es nur leider selten sie zu halten

8) Ich höre gern Musik und manchmal tanze ich dazu

9) Ich fühl mich oft fehl am Platz und sehe mich als Belastung

10) Ich bin empathisch, traue mir nur viel zu selten

11) Ich sehne mich nach Nähe, ertrage sie aber oft nicht

Jetzt soll ich mir 11 Fragen überlegen, die ich 11 anderen Bloggern stelle. Also, erstmal zu den Fragen.

1) Was ist deine schönste Erinnerung?

2) Gibt es einen Ort/ein Land, in dem du gerne leben würdest? Was macht diesen Ort/dieses Land zu etwas Besonderem für dich?

3) Wenn du eine Botschaft an alle Menschen auf der Erde senden könntest, welche wäre das?

4) Was ist dein Lieblingsessen?

5) Tag oder Nacht, was magst du lieber?

6) Was machst du um dich zu entspannen und abzuschalten?

7) Was ist dein Lieblingsfilm/deine Lieblingsserie?

8) Hast du ein Lieblingsbuch? Wenn ja, welches?

9) Wie wichtig sind für dich Familie/Freunde?

10) Mit was könnte man dich glücklich machen?

11) Was spendet dir in schwierigen Zeiten Trost und Kraft?

Puh, jetzt muss ich mir noch 11 Leute überlegen, die noch nicht getaggt wurden und die ich mich traue zu fragen.

Das muss ich später ergänzen, noch trauen wir uns nicht

Ergänzung:

Wir taggen die nun folgenden Leute. Wer nicht mitmachen mag, lässt es bitte einfach bleiben und für die die Spaß dran haben, auf gehts 😉

1) Katrin Beckert

2) Neu.Zeit.Splitter

3) Regenbogentänzerin

4) Blick ins Innere

5) Wunschleben

6) Ann

7) Schizoiert

8) Seelenlabyrinth

9) Ich<3Dich

10) Glasgartenkristalle

und last but not least hätten wir da noch

11) Frau Hilde

Nun nochmal kurz die Zusammenfassung. 11 Fragen beantworten, 11 Dinge über dich schreiben, 11 neue Fragen überlegen, 11 Blogger die du taggen möchtest auswählen und sie darüber informieren.

Na dann, viel Spaß 😉

Advertisements

7 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. diepaulines
    Feb 12, 2013 @ 19:54:39

    hey ihr, danke für´s mitmachen! ich finde das schön, mehr von dir/euch zu erfahren und muss bei einigen dingen lächeln: beim wildpferd, bei den kleinen tütchen, bei pippi und ronja, usw. danke für´s erzählen!

    Antwort

  2. frauhilde
    Feb 13, 2013 @ 15:57:26

    Herrje, Hilfe! 😀
    Ich werde mir Mühe geben!

    Antwort

  3. Carmen
    Feb 17, 2013 @ 00:11:33

    Ich bin durch einen anderen Tagg hier gelandet und bin gerührt von Deinem Blog, finde ihn aber sehr gut. Nicht unterkriegen lassen, es wird alles wieder 😉

    Antwort

  4. Trackback: Ich wurde getagt .. | Neu.Zeit.Splitter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: