Scheiß Melodie

Heute schreiben wir um uns kurz festzuhalten und wenns nur durchs festhalten am schreiben ist um wenigstens einen kurzen Beitrag zu schaffen.

Wir sind kurz vorm durchknalln. Hier geht iwo in ner Nachbarschaft seit mehr als zwei Wochen ständig so ne scheiß Melodie. Mindestens zweimal die Stunde manchmal auch gern vier oder fünf mal. Und wenn ich wüsst woher, ich hättes schon längst vernichtet. Hauptsächlich in ner Nacht manchmal aber auch am Tag. Innen bricht voll die Panik aus unds schlaucht echt. Da soll man noch die Nerven behalten, wenn man zum hundertsten Mal erklärt, dass voll kein Grund herrscht Panik zu schieben weil ja doch nix passiert und das in ner Dauerschleife. Diese Erklärungsversuche sind eh vergäudete Mühe, weil sich dämliches Zeug zusammen gesponnen wird, was das komische Beziehungsgestrüpp einiger in der Außenwelt mit dieser scheiß Melodie zu tun hat. Oder welche inneren Zustände darauf zurück zu führen sind.
Für jedes Argument gibts nen Gegenargument und überhaupt. Ach hat ich schon erwähnt das es uns in den Wahnsinn treibt?!

Falls der/die/das Melodieverantwortliche diesen Beitrag rein zufällig lesen sollte, bitte melden. Lässt sich bestimmt ne Lösung fürs Problem finden.
Boah nee geht echt gar nicht, Versuch wars wert.

Advertisements

3 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. seelenlabyrinth
    Aug 07, 2013 @ 03:49:57

    Ich habe Euch gelesen und ich wollte Euch das da lassen. Da es ja offensichtlich bei Euch heftig etwas antrggert, wäre es die Frage, wie man das „entschärfen“ kann. Eventuell sich Kopfhörer für nachts zulegen, mit denen man dann Hörbücher hört oder Fernsieht

    Viel Kraft und einen Ausweg wünscht Euch Seelenlabyrinthi

    Antwort

    • Mosaiksteinchen
      Aug 07, 2013 @ 04:35:36

      Anfangs dacht ich wird schon. Son bisschen Gewöhnungseffekt mäßig, bleibt aber aus. An den Ohren sind wir mega empfindlich. Kopfhörer gehn nur selten Ohren zustopfen gar nicht. Geräusche in Zimmerlautstärke reichen nicht zum überdecken es sei denn man hat alle Fenster zu, muss halt auf Luft zum schlafen verzichten und den Fernseher lauter drehn. Dann gehts und man überhörts mitn bisschen Glück. Ne Garantie ists aber auch nicht. Dann ists aber auf jeden auch nix mehr zum pennen. Wir brauchens zwar nicht super still um uns aber wenns Zimmerlautstärke übertrifft wirds uns dann doch zu viel.

      Antwort

  2. seelenlabyrinth
    Aug 07, 2013 @ 03:50:08

    Ich habe Euch gelesen und ich wollte Euch das da lassen. Da es ja offensichtlich bei Euch heftig etwas antrggert, wäre es die Frage, wie man das „entschärfen“ kann. Eventuell sich Kopfhörer für nachts zulegen, mit denen man dann Hörbücher hört oder Fernsieht

    Viel Kraft und einen Ausweg wünscht Euch Seelenlabyrinth

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: